Die Meldung kam für Manche nicht unerwartet, aber doch erstaunlich früh:

Die Gebrüder Katz schließen ihr Geschäft und stellen die Technik der Bikes zum Verkauf.  Näheres erfährt man auf der Homepage www.katz-bikes.com.

Leider und Schade. Über die Gründe will ich mich hier nicht „auslassen“, das tun Andere im IBC Forum zur Genüge. Wichtig dabei: die KATZ Brüder sind nicht insolvent, sondern haben aus den von ihnen genannten Gründen „nur“ das Geschäft geschlossen.

Ich stelle hier meine Erfahrung und meine Begeisterung nebst anderen „Zutaten“ der Fangemeinde von Katz weiterhin und gerne zur Verfügung…:-)

Also:

Wer Ersatzteile für sein Katz benötigt schreibt immer noch am besten eine Mail an Carsten Katz. Vielleicht mit einem Hinweis in der Betreffzeile und einer fetten Überschrift über der Mail. Ich selber bekomme nämlich noch Teile, die ich nach meinem Crash benötige (Kettenblattabdeckung, Sattel, Schnellspanner hinten, Eloxalschrauben)

Zudem gibt es die Möglichkeit sich anhand des Bedienungshandbuches an die Wartung zu machen, was für „normal geübte“ Schrauber keine Hürde darstellt.

Beim Basteln habe ich Folgendes entdeckt: 1. Die Schrauben, die die Lager halten, sind Kettenblattschrauben, somit also leicht auszutauschen. 2. Es gibt im Netz noch genügend SKF Innenlager aus Edelstahl, die auf der rechten Lagerseite Wälzlager verbaut haben, was eine höhere Stabilität erreicht. Wie die passen kläre ich gerade mit Carsten. Kosten so um die 70,–€ – 90,–€

Trotz meinem Crash und einigen derben Aufsetzern im Gelände hat die Carbonverschalung alles ausgehalten. Nur der Deckel ist leider gebrochen(ein z2cm langes Teil ist heraus gebrochen, an der Stelle meines „Einschlages“ an der Stoßstange des Unfallverursachers. Kosten: 199,–CHF)

Tja, was bleibt noch zu sagen?

Den Gebrüdern Katz wünsche ich viel Glück und letztendlich Erfolg beim Versuch ihr Technik an den Mann zu bringen, was für uns hiesse: es geht weiter!

Am 13.August besucht mich Finn aus Wolfsburg zu einer kleinen Technikstunde am Rad plus Ausfahrt. Im nächsten Jahr soll sich das ausweiten und es soll ein KATZentreffen geben! Was meint Ihr? Lust?

KATZ Bikes in Deutschland gibt es noch bei :

Meissner Räder, ein ALP in Originalfarbe in RH „M“ mit Avid Elixir CR Bremsen(schwarz/weiss), RockShox Revelation Gabel in Rahmenfarbe gepulvert, Syntace Alu Austattung und einer RockShox Reverb Sattelsütze für 7.500–€, Infos bei 01099 Dresden: Meissner Raeder, Louisenstr. 19, Tel. +49 (0)351 811 35 83;

Bei 78052 Villingen: Tour – Räder für’s Leben GmbH, Neuer Markt 14, +49 (0)77 21 87 86 09 51 gibt es ein REIF in Orginalausstattung in RH „M“ für 5.490,–€.

Auch der Laden in 46459 Rees: Zweiräder Arentsen, Vor dem Delltor 5, +49 (0)2851 1448 hat noch ein REIF in „M“. Einfach mal durchrufen und Infos holen!!!

Alle Service Bulletins für die Räder werden noch auf die Seite gestellt, auch bei Katz direkt. Seid schlau und ladet Euch diese herunter!

Diese war´s erstmal für heute, bald soll es wieder etwas mehr geben!

Grüße aus Hamburg sendet Euch

Euer Rainer

Advertisements