Nun – endlich!!! – war auch Finns Rad dran:

Er war sage und schreibe drei Mal nach Hamburg gekommen, um mit mir sein Rad zur Ruhe zu bringen.

JETZT ist es soweit: es tut nur noch unauffällig seinen Dienst und erweist sich als feines Stückchen schweizer Handwerkskunst!

Der Antrieb wurde geöffnet, die Schwingenbolzen entfernt, die Schwinge verschoben, die Excenter gereinigt und mit Alupaste wieder eingesetzt…ich wiederhole mich hier, aber der Erfolg ist einfach durchdringend still…

Finn war überglücklich auf der nachfolgenden Tour zum Jungefernstieg…hier ein paar Impressionen unserer Aktion:

Danach ein Panorama der Extraklasse:

So, nu ist Finn wieder in Wolfsburg und hat sein Radel mit vielen vielen bunten Eloxschrauben gepimpt…

Have a look:

Oder:

Wer dies auch tun will, kann sich mal an mich wenden, um die Daten der Schrauben und über Finn die Bezugsquellen zu bekommen…

Danke!

Viel Spass in der Oktobersonne wünscht Euch Allen

Rainer aus HH

Advertisements